Ob kleiner oder großer Bus, wir verhelfen dir zum Führerschein!

Du möchtest deinen Busführerschein bei uns machen?

Bei uns kannst du alle Busführerscheine machen, wählen deinen:

Der Busführerschein. Ob im öffentlichen Nahverkehr oder in der Reisebranche, die Anforderungen an dich und die Verantwortung die du trägst, sind hierbei recht groß. Gas geben ist nicht alles, du musst dich rundum fit fühlen für den Führerschein. Und dies weist du durch entsprechende Gesundheitschecks nach.

Klasse D1

Mit dem "Kleinen Bus"-Führerschein darfst du Kraftfahrzeuge (ausgenommen Klasse AM, A1, A2 und A Fahrzeuge) die zur Beförderung von mehr als 8 Personen aber nicht mehr als 16 Personen (zzgl. dem Fahrer) ausgelegt und gebaut und nicht nicht länger als 8 Meter sind, fahren. Ein Anhänger mit bis zu 750 kg (zulässige Gesamtmasse) darf ebenfalls mitgeführt werden.

Für diesen Führerschein musst du min. 21 Jahre alt sein und einen Klasse B Führerschein besitzen. Wie schon beim LKW Führerschein, kann auch der Busführerschein bereits mit 18 Jahren unter der Voraussetzung einer erfolgten Grundqualifikation (nach § 4 Abs. 1 BKrQK) oder im Rahmen einer entsprechenden Berufsausbildung. Der Führerschein wird befristet auf 5 Jahre ausgestellt und muss dann alle 5 Jahre erneuert werden! Er beinhaltet keine weitere Klassen.

Folgender Theorieumfang kommt auf dich zu:

  • 6 Theoriestunden Grundstoff 
  • 10 Theoriestunden Zusatzstoff (4 wenn C1 oder C Klasse im Besitz)

Praktische Fahrstunden hängen davon ab, wie lange ein Klasse B (oder C1) oder Klasse C Führerschein bereits im Besitz ist. 

Vorbesitz Klasse B oder C1 weniger als 2 Jahre:

  • 41 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 19 Fahrstunden Überland
  • 12 Fahrstunden Autobahn
  • 7 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Vorbesitz Klasse B oder C1 länger als 2 Jahre:

  • 16 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 8 Fahrstunden Überland
  • 4 Fahrstunden Autobahn
  • 4 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Vorbesitz Klasse C weniger als 2 Jahre:

  • 8 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 8 Fahrstunden Überland
  • 4 Fahrstunden Autobahn
  • 4 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Vorbesitz Klasse C länger als 2 Jahre:

  • 6 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 4 Fahrstunden Überland
  • 2 Fahrstunden Autobahn
  • 2 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Klasse D1E

Hiermit dürfen Fahrzeuge gefahren werden (ausgenommen Klasse AM, A1, A2 und A Fahrzeuge), welche zur Beförderung von mehr als 8 Personen aber nicht mehr als 16 Personen (zzgl. dem Fahrer) ausgelegt und gebaut und nicht nicht länger als 8 Meter sind, fahren. Anhänger dürfen hier mehr als 750 kg zulässige Gesamtmasse haben.

Auch für den D1E musst du, wie bereits beim D1, min. 21 Jahre alt sein aber einen Klasse D1 Führerschien besitzen. Natürlich kann auch der D1E Busführerschein bereits mit 18 Jahren unter der Voraussetzung einer erfolgten Grundqualifikation (nach § 4 Abs. 1 BKrQK) oder im Rahmen einer entsprechenden Berufsausbildung. Der Führerschein wird befristet auf 5 Jahre ausgestellt und muss dann alle 5 Jahre erneuert werden und er schließt die BE Klasse ein.

Beim D1E kommt nur Praxisumfang kommt auf dich zu:

  • 4 Fahrstunden Grundausbildung
  • 3 Fahrstunden Überland
  • 1 Fahrstunden Autobahn
  • 1 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Klasse D

Die Führerscheinklasse für große Busse. Es dürfen Fahrzeuge (ausgenommen Klasse AM, A1, A2 und A Fahrzeuge) gefahren werden, welche zur Beförderung von mehr als 8 Personen gebaut und ausgelegt sind. Anhänger dürfen hier bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 750 kg mitgeführt werden. Auch dieser Führerschein wird nur auf 5 Jahre befristet ausgestellt.

Das Mindestalter beträgt 24 Jahre und es muss ein Klasse B Führerschein vorhanden sein sowie ein spezieller Nachweis über die körperliche Eignung und Belastungsfähigkeit durch ein Gutachten eines Arbeitsmediziners oder eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung. Außerdem benötigst du einen Nachweis über dein Sehvermögen, welcher unter anderem von Arbeitsmedizinern ausgestellt werden kann. Dieser Führerschein kann bereits im Alter von 23 Jahren mit einer beschleunigten Grundqualifikation (nach § 4 Abs. 2 BKrQK), im Alter von 21 mit einer erfolgten Grundqualifikation (nach § 4 Abs. 1 BKrQK) oder einer beschleunigten Grundqualifikation (nach § 4 Abs. 2 BKrQK) durch Ausbildung im Linienverkehr bis 50km, erworben werden. Mit 18 Jahren musst du dich in einer spezifischen Berufsausbildung befinden, damit du diesen Führerschein machen kannst. Nimm für eine Beratung am besten direkt mit uns Kontakt auf.

Folgender Theorieumfang kommt auf dich zu:

  • 6 Theoriestunden Grundstoff
  • 18 Theoriestunden Zusatzstoff (12 bei C1 Besitz, 8 bei D1/C Besitz)

Praktische Fahrstunden hängen, wie bereits beim D1, davon ab, wie lange ein Klasse B (oder C1), Klasse C oder D1 Führerschein bereits im Besitz ist. 

Vorbesitz Klasse B oder C1 weniger als 2 Jahre:

  • 45 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 22 Fahrstunden Überland
  • 14 Fahrstunden Autobahn
  • 8 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Vorbesitz Klasse B oder C1 länger als 2 Jahre:

  • 33 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 12 Fahrstunden Überland
  • 8 Fahrstunden Autobahn
  • 5 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Vorbesitz Klasse C weniger als 2 Jahre:

  • 14 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 16 Fahrstunden Überland>
  • 8 Fahrstunden Autobahn
  • 6 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Vorbesitz Klasse C länger als 2 Jahre:

  • 7 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 8 Fahrstunden Überland
  • 4 Fahrstunden Autobahn
  • 3 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Vorbesitz Klasse D1:

  • 20 Fahrrstunden Grundausbildung
  • 5 Fahrstunden Überland
  • 5 Fahrstunden Autobahn
  • 5 Fahrstunden Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

In diesem Führerschein ist die Klasse D1 enthalten.

Klasse DE

Der Führerschein Klasse DE berechtigt zum führen von Fahrzeugen (ausgenommen Klasse AM, A1, A2 und A Fahrzeuge), welche zur Beförderung von mehr als 8 Personen gebaut und ausgelegt sind und Anhänger dürfen mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg mitgeführt werden.

Es gelten die gleichen Anforderungen wie bereits beim Klasse D Führerschein und er enthält die Klassen D1E und BE.

Beim DE kommt nur Praxisumfang kommt auf dich zu:

  • 4 Fahrstunden Grundausbildung
  • 3 Fahrstunden Überland
  • 1 Fahrstunde Autobahn
  • 1 Fahrstunde Dunkelfahrt
  • Übungsstunden richten sich nach deinem Fahrkönnen und Lernfortschritt

Haben wir dein Interesse am Führerschein geweckt? Dann melde dich hier gleich bei uns an oder nimm für alle offenen Fragen einfach mit uns Kontakt auf. 

Bestanden!

Fahrschüler 1063
Fahrschüler 1064
Fahrschüler 1046
Fahrschüler 1057
Fahrschüler 1052
Fahrschüler 1062
Fahrschüler 1058
Fahrschüler 1049
Fahrschüler 1060
Fahrschüler 1048
Fahrschüler 1059
Fahrschüler 1053
Fahrschüler 1044
Fahrschüler 1061
Fahrschüler 1055
Fahrschüler 1056
Fahrschüler 1054
Fahrschüler 1051
Fahrschüler 1050
Fahrschüler 1045
Fahrschüler 1047
Fahrschüler 1043
Fahrschüler 1029
Fahrschüler 1035
Fahrschüler 1037
Fahrschüler 1036
Fahrschüler 1033
Fahrschüler 1028
Fahrschüler 1032
Fahrschüler 1038
Fahrschüler 1041
Fahrschüler 1034
Fahrschüler 1026
Fahrschüler 1030
Fahrschüler 1042
Fahrschüler 1039
Fahrschüler 1027
Fahrschüler 1040
Fahrschüler 1031
Fahrschüler 1023
Fahrschüler 1024
Fahrschüler 1020
Fahrschüler 1021
Fahrschüler 1022
Fahrschüler 1019